Entwicklung der Kuhmilchpreise und -mengen in Deutschland

Insgesamt wurden in Deutschland im Jahr 2021 rund 32,5 Millionen Tonnen Kuhmilch erzeugt. Knapp 32 Millionen Tonnen wurden als Rohmilch an milchwirtschaftliche Unternehmen geliefert. Davon stammten 31,2 Millionen Tonnen von inländischen Erzeugerinnen und Erzeugern. Der Anteil ökologisch erzeugter Milch an der Milchanlieferung lag 2021 bei rund vier Prozent. Die Molkereien stellten aus der gelieferten Milch unter anderem 4,4 Millionen Tonnen Konsummilch her.

In den Grafiken sind die an die Molkereien angelieferten jährlichen Mengen der deutschen Erzeugerinnen und Erzeuger zusammen mit den Erzeugerpreisen abgebildet. Der tatsächliche Milchpreis ist der Preis für den Normalbürger; die Fachwelt interessiert sich für den standardisierten Preis, da dort die monatlich schwankenden Fett- und Eiweißgehälter normiert/standardisiert wurden und damit die Daten über Monate und Jahre vergleichbar sind.

Hinweise zu Inhalt und Bedienung der interaktiven Grafik